• Bestellung, Service und Beratung +49 (0)2330-800860
  • Bestellung, Service und Beratung +49 (0)2330-800860

Gewächshaus am Hang

Gewächshaus am Hang mit abgestuften Fundamenthöhen
Gewächshaus längs zum Hang
Gewächshaus in extremer Hanglage

Was ist bei einem Gewächshaus in Hanglage zu beachten?

Manchmal erfordern es die örtlichen Gegebenheiten im Garten das ein Gewächshaus am Hang erstellt werden soll. Die gute Nachricht: auch auf einem Hanggrundstück ist die Aufstellung eines Gewächshauses sehr gut möglich. Im Grunde können all unsere Gewächshausmodelle entsprechend angepasst werden. Natürlich ist beim Bau ein etwas größerer Aufwand bei Fundament und Sockel zu betreiben. Es ergeben sich aber durchaus reizvolle und praktikable Lösungen für Ihre Pflanzen.

Zunächst gelten hinsichtlich dem Standort die gleichen Kriterien wie sonst auch. Sie sollten zunächst beobachten, ob an dem vorgesehenen Platz am Tag genug Sonne einstrahlen kann. Achten Sie auf Licht und Schatten im Garten zu verschiedenen Tageszeiten. Wenn Bäume Schatten auf die vorgesehene Stelle werfen, sind Nadelbäume kritischer als Laubbäume.

In der Praxis gibt es je nach Hangneigung und sonstigen örtlichen Gegebenheiten im Garten dann im Wesentlichen zwei Möglichkeiten.

Ist der Hang sehr steil, wird das Gewächshaus parallel zum Hang aufgestellt . Dazu wird für das Haus eine Art Terrasse gebaut oder ausgebaut, so dass die Fläche eben ist. Uberflüssige Erde wird abgetragen. Ist genug Platz, kann das Gewächshaus auf der entstandenen Fläche frei aufgestellt werden. Ist die Fläche begrenzt, kann die dem Hang zugeneigte Längswand des Gewächshauses verkürzt werden und kommt auf einen kleinen Sockel zu stehen. Die dem Hang abgewandte Längswand ist entweder höher oder sie wird auf einem entsprechend angepasstem Sockel platziert. Ein solcher Sockel benötigt einen soliden Unterbau, z.B. ein Streifenfundament aus Beton.

Ist die Hangneigung nicht allzu steil, so kann das Gewächshaus auch im Winkel zum Hang aufgestellt werden. Wird die Tür in einem erhöhten Sockel platziert, ist eine Türabsenkung sinnvoll.

Lösung mit einer höhengestaffelten Bauweise, aber auch andere Varianten, müssen intensiv mit dem Gewächshaushersteller abgestimmt sein. Längst nicht alle Hersteller sind in der Lage solche Lösungen anzubieten. Fertigen Sie auf jeden Fall eine möglichst genaue Skizze an mit den wichtigsten Maßen und fügen Sie Ihrer Anfrage einige Fotos des geplanten Standorts bei, wenn Sie sich ein Angebot einholen möchten.

Die Vorarbeiten für das Gewächshausfundament und den Sockel müssen sehr sorgfältig ausgeführt werden. Fordern Sie unbedingt vor Beginn der Arbeiten einen individuellen Fundamentplan an. Denken Sie auch daran, dass das Gewächshaus von allen Seiten zugänglich sein muss. Zunächst für den Aufbau, später dann muss es gereinigt werden oder es müssen später vielleicht einmal Scheiben ausgewechselt werden. Schließlich steht ein Krieger Gewächshaus in der Regel mehrer Jahrzehnte.

Weitere interessante Themen: Erdgewächshaus


Sie haben Fragen zu einem Gewächshaus in Hanglage?

Ihr Garten hat eine Hanglage und Sie möchten ein Gewächshaus bauen? Sie sind sich nicht sicher welche Lösung hierfür in Betracht kommt?

Schreiben Sie uns Ihre Wünsche und Fragen. Dann können wir Sie mit unserer Erfahrung aus 60 Jahren Gewächshauspraxis bestmöglich beraten.

Bitte geben Sie auch Ihre Telefonnummer mit an, damit wir Rückfragen schnell und unkompliziert klären können.

Wenn Sie uns lieber anrufen möchten:

Unter 02330/800860 sind wir Montags bis Freitags von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr für Sie da!

Kuno Krieger GmbH, Gahlenfeldstr.5, 58313 Herdecke