Drucken

Aussaat und Vermehrung Seminar 2020

Aussaat und Vermehrung Seminar Gliederung

 

Pflanzenvermehrung im Gewaechshaus Seminar

 

Aussaat und Anzucht im Gewächshaus

 

Vortrag und Praxisseminar mit Marian Rosslenbroich

(21. & 22.Februar 2020)

 

Gliederung des Seminars:

 

Was?

  1. Was wollen wir im Gewächshaus vermehren?

  • Zierpflanzen: Sommerblumen, Zimmerpflanzen
  • Nutzpflanzen: Kräuter, Gemüse, etc.
  • Sammlerpflanzen: Oft mehr Aufwand möglich, um z.B. seltene Arten oder Sorten zu bewahren oder Neues zu züchten

 

  1. Was tun wir, um die Vermehrung zu erreichen?

       Vermehrungsarten:

  • Aussaat
  • Stecklinge
  • Teilung
  • Ableger
  • Absenker
  • Risslinge
  • Abmoosen
  • Brutknollen, Tochterzwiebeln, Bulbillen

 

Wann?

  1. Voraussetzung für Keimung und Wurzelbildung:

  • Temperatur
  • Licht: Tageslicht oder Lampe? Spektrum
  • Vorhandensein der gewünschten Vermehrungsorgane (z.B. nicht zu weiche Triebe für Stecklingsvermehrung)
  • Substrat-, Luft- und Bodenfeuchtigkeit
  • Keimhemmungen überwinden (Kaltkeimer, Warmkeimer, Lichtkeimer, Dunkelkeimer, Aufreiben oder Säurebehandlung von Samen mit harter Schutzhülle, z.B. Samen, die in der Natur erst nach Feuereinwirkung keimen)
  1. Beispiele für Aussaatplanung im Gewächshaus

 

Wie?

  1. Wie wird im Gewächshaus ausgesät?

  • Saatgut, Beschaffung und Behandlung, Lagerung
  • Technische Grundausstattung
  • Substrate
  • Direktsaat: Reihensaat, Markiersaat, Breitsaat, Tellersaat, Horstsaat,
  • Gefäßaussaat
  • Pikieren

 

  1. Wie werden Stecklinge genommen?

  • Nodien: Potentielle Wachstumspunkte der Pflanze (Wurzeln, Blätter, Triebspitzen)

 

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich!