Drucken

Planung eines sinnvollen Gewächshausfundamentes

Planung eines sinnvollen Gewächshausfundamentes

Planung eines sinnvollen Gewächshausfundamentes

 

 

Anregungen für die Erstellung von Gewächshausfundamenten

 

Krieger Gewächshäuser sind äußerst stabil und standfest. Und sie sind hervorragend isoliert. Daher empfehlen wir ein Fundament zu erstellen, das vor eindringender Bodenkälte schützt und eine Ausführung zu wählen, die der langen Lebensdauer eines Krieger Gewächshauses gerecht wird.

Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten in Abhängigkeit von den Bodenverhältnissen, der Größe des Gewächshauses, den optischen Gesichtspunkten, der Nutzung und des Budgets.

Für dauerhafte Standorte raten wir zu einem soliden Streifenfundament z.B. aus Betonfertigsteinen. Natürlich können auch Fundamente gegossen und bei Bedarf aufgemauert werden. In Einzelfällen sind Alufertigfundamente sinnvoll, sie werden jedoch eher bei einfacheren Gewächshauskonstruktionen eingesetzt. Auch hier sollte man aber unbedingt die sichere Fixierung und den Schutz vor Bodenkälte im Auge behalten. Holz ist eher eine Variante für Gewächshäuser, die vielleicht noch einmal umgesetzt werden sollen, da es immer eine kürzere Lebensdauer als ein Krieger Gewächshaus hat.

Wir stellen für jedes Gewächshausmodell einen detaillierten Fundamentplan zur Verfügung. Bitte fordern Sie diesen immer vor Beginn der Fundamentarbeiten an.

Wenn Sie das Fundament nicht selbst erstellen, sind ein Garten- und  Landschaftsbaubetrieb oder Bauunternehmer meist die richtigen Ansprechpartner. Holen Sie zum Preisvergleich ruhig mehrere Angebote ein.

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl der verwendeten Materialien, dass es sich bei einem Gewächshaus um einen Raum mit recht hoher Feuchtigkeit handelt.

Für eine reibungslose Montage ist es wichtig, die im Fundamentplan angegebenen Außenmaße und die Mindeststärke des Fundamentes einzuhalten. Dann kann die Sockeleiste mit ihrer nach außen übergreifenden Tropfkante richtig aufliegen. Ein Gefälle sollte stets zur Seite des gewünschten Regenwasserablaufs ausgerichtet sein (auf beiden Seiten gleich).

Wenn Sie bei einem erhöhten Sockel oder auf Grund einer Hanglage eine Türabsenkung wünschen, um das Gewächshaus ebenerdig betreten zu können, ist das problemlos möglich. Sie müssen nur das im Fundamentplan angegebene Türausschnittsmaß berücksichtigen und uns die Höhe der geplanten Absenkung angeben.

Die Gestaltung der Innenfläche ist auch eine Überlegung wert. Sie können einen Mittelweg legen und rechts und links davon Grundbeete mit offenem Boden schaffen (z.B. für Gemüsepflanzungen) oder die Fläche plattieren, mit Holzfliesen auslegen o.ä.. Letzteres empfiehlt sich, wenn Sie ausschließlich in Pflanzgefäßen kultivieren.

Im Folgenden haben wir Ihnen einige Bildbeispiele als Anregung zusammengestellt:

Zu Ihrer Anregung haben wir Ihnen an dieser Stelle einige
Bildbeispiele zu Gewächshausfundamenten

Desweiteren:
Informationen zur Türabsenkung

 

Beratung

Ihr Krieger Gewächshaus wird Ihnen viele Jahre bzw. Jahrzehnte Freude bereiten. Daher sollte es gut geplant sein und dabei unterstützen wir Sie gerne.
Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen zur Fundamenterstellung haben!

 

© Copyright: Krieger Gewächshaus Center:  Ilona Krieger